Schokoplätzchen mit Herz

Ein Herz für BERLIN

Det jibts ja nich….. Das geht mir durch den Kopf, wenn sich mein Schokovorrat dem Ende zuneigt.
Dann wird es allerhöchste Zeit, der Hauptstadt einen Besuch abzustatten.
Die lieben Verwandten werden besucht, altbewährte Cafés aufgestöbert, neue Lädchen erkundet.
Für meine Schwester und mich zeigt sich Berlin eigentlich immer von seiner Schokoladenseite und das meine ich wirklich wortwörtlich so.
Neben Currywurst und Schusterjungen gibt es dort nämlich die beste SCHOKOLADE.
Hier nun zwei wundervolle Adressen, die touristisch auch nicht so überlaufen sind.

Probiersmahl in Berlin Foto 5

Erste Anlaufadresse ist das ganz besondere Schokoladengeschäft Hamann, allein für einen Blick auf die Inneneinrichtung lohnt sich der Abstecher in die Brandenburgische Straße 17 (nahe U- Bahnhof Konstanzer Straße) und versetzt die Schokoladenliebhaber in eine andere Zeit.

Probiersmahl in Berlin Foto 1

Probiersmahl in Berlin Foto 4

Leckerste Nuss- an- Nuss- Schokolade, filigrane Borkenschokolade, eine wunderbar aromatisierte Teeschokolade, eine große Auswahl an edlen Pralinen (60 Sorten!) und feinem Gebäck oder Schokoladentafeln mit unterschiedlich hohem Kakaogehalt.
Augenmerk liegt besonders auf bitteren Schokoladen, aber das soll Süßmäuler auf keinen Fall abschrecken, es gibt auch Vollmichschoklolade.

Probiersmahl in Berlin Foto 3

Weiter geht es zu dem kleinen Lädchen “Wald” in Charlottenburg in der Pestalozzistraße 54a, wo nach alter Tradition echtes Königsberger Marzipan hergestellt wird.
In reiner Handarbeit werden Pralinen, Teekonfekt, Marzipanbrot und -kartoffeln produziert.
Die Rezeptur ist seit über 100 Jahren im Familienbesitz und wurde seit 1949 nicht verändert.

Probiersmahl in Berlin FotoProbiersmahl in Berlin Foto 2

Das Marzipan enthält keine Konservierungsstoffe und nur wenig Zucker, bekommt im Ofen noch eine hinreißende Bräune und schmeckt sooo gut 
- auch marzipankritische Leute konnten bereits überzeugt werden.

Für diejenigen, die nicht so schnell nach Berlin kommen und denen das Wasser schon im Mund zusammenläuft, eine feine Idee, um selbst aktiv zu werden  in Richtung Schokolade mit diesem leckeren Schokoplätzchenrezept.

Schokoplätzchen_Probiersmahl_1400px

Feine Schokoherzen

Rezept für 2 Bleche:

• 125 g Butter
• 100 g Zucker
• 1 Ei
• 1 Prise Salz
• 180 g Mehl
• 60 g Mondamin
• 1 Tl. Backpulver
• 100 g geriebene Blockschokolade
• 70 g gehackte Mandeln

Schokoplätzchen 2_Probiersmahl_1400px

Zubereitung

1.) Zunächst Butter und Zucker in einer Rührschüssel schaumig rühren und unter rühren das Ei und Salz hinzugeben.

2.) Mehl, Mondamin und Backpulver hinzufügen und unterheben.

3.) Zu guter Letzt noch die Schokolade und Mandeln hinzufügen und den Teig gut verkneten.

(Wenn der Teig für die Weiterverarbeitung zu klebrig ist, für 30 Minuten mit einer Klarsichtfolie abgedeckt, in den Kühlschrank stellen).

Schoko Plätzchen_Probiersmahl_1400px hell

4.) Den Teig fingerdick ausrollen und die Herzen ausstechen (oh, das klingt jetzt vielleicht etwas makaber… es gehen natürlich auch andere Motive) und auf ein mit Backpapier ausgekleidetes Backblech drapieren.

5.) Den Ofen auf 200° Ober- und Unterhitze vorheizen und die Plätzchen in circa 15 Minuten abbacken.

Welche  kulinarischen Tipps habt Ihr denn für die Hauptstadt?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>